News

05.04.2021

IN MEMORIAM PAOLA PERU FLEISCHMANN

1924-2021

Mit großer Betroffenheit müssen wir das Ableben unserer Clubschwester Paola zur Kenntnis nehmen.

Paola Fleischmann wurde 1924 in Mailand geboren. Sie studierte Altphilologie und unterrichtete in weiterer Folge Latein und Griechisch an einem Gymnasium. Schon früh entdeckte sie ihre Reiselust, die sie bis ins hohe Alter begleiten sollte. Diese Leidenschaft führte sie auch in den frühen 60er Jahren nach Kitzbühel, wo sie ihren späteren Mann kennen lernte.

Mit ihm ließ sich Paola in Klagenfurt nieder, die Geburt ihres Sohnes Paul bald darauf stellte ihr großes Lebensglück dar. Mit Ihrem Sohn verband sie zeitlebens eine äußerst innige Beziehung, in ihren späteren Lebensjahren reiste sie mit ihm als Lieblingsreisepartner oft nach Italien, insbesondere Sardinien als Herkunftsort ihres Vaters war ihnen immer eine Reise wert.

In Österreich unterrichtete sie am Konservatorium viele Künstler in Italienisch und auch sonst stand Paola bei Bedarf mit ihren Italienischkenntnissen Jung und Alt stets zur Verfügung.

Paola war 38 Jahre in unserem Club omnipräsent. Selbst in den letzten Monaten der Covid-19 Pandemie nahm Paola gut gelaunt und perfekt gestylt wie immer an einem unserer ersten Online Team-Meetings teil.

Sie hat uns vorgelebt, dass nur Disziplin, Hilfsbereitschaft und Humor ein sinnerfülltes Leben bis ins hohe Alter ermöglichen. Ihre humanistische Bildung und ihr umfassendes Allgemeinwissen, wie es heute fast nicht mehr zu finden ist, hat unsere Gemeinschaft über die Maße bereichert.

Und nicht zuletzt das italienische Flair, das Paola stets in unserem Club versprüht hat, wird uns fehlen – wir werden daher Paola als Mensch und Institution in unserer Mitte sehr vermissen.

Birgit Spitzy


Foto: B. Leitner
Foto: B. Leitner


mehr...

03.04.2021

Kunstgenuss und Gemeinschaft

Kunst im Dom Klagenfurt

Die Klagenfurter Soroptimistinnen waren eingeladen, sich nach längerer Zeit der Onlinemeetings persönlich zu treffen und bei einem Zwischenmeeting das künstlerisch gestaltete Fastentuch in der Klagenfurter Domkirche zu betrachten. Die Kunstinstallation der gebürtigen Kärntnerin Roswitha Schuller und des in Wien lebenden Künstlers Markus Hanakam trägt den Titel „Unschärfe“ und stellt ineinander verschwimmende Kreise und Ringe dar. Im Mittelpunkt des Domes steht nun nicht der barockisierte Innenraum, sondern die irritierende und provozierende Kunstinstallation und unsere Clubschwestern mit Maske und Abstand. Die Kunst im Dom verweist heuer nicht nur in der Fastenzeit auf Reduktion, sondern insgesamt auch auf die wenigen Möglichkeiten der Gemeinschaftserfahrungen. So waren die netten Gespräche über den Kunstgenuss bei einem „Stehprosecco“ wie die bunten Kreise im Dom ein Highlight für unseren Club in dieser Fastenzeit. Gertraud Dareb

Foto: U. Höbart
Foto: U. Höbart


mehr...

14.12.2020

Club Klagenfurt unterstützt Frauen in Not!

Präsidentin Doris Grüger überreicht einen Scheck mit € 1000 an die Aktion 'Kärntnerinnen in Not'!

In der Kleinen Zeitung wird dies am 14.12.2020 mit folgenden Worten gewürdigt:

"Im Einsatz gegen Frauenarmut: Soroptimist International ist ein Netzwerk von berufstätigen und öffentlich engagierten Frauen, parteipolitisch und konfessionell neutral, und setzt sich für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung für Frauen und Mädchen ein."


Foto: Kl. Zeitung
Foto: Kl. Zeitung


mehr...

05.12.2020

'Corona-Charity' der besonderen Art

Klagenfurter Clubschwestern im Dienst der guten Sache

Nachdem derzeit keine Clubtreffen der traditionellen Art stattfinden können, sind unsere Clubschwestern - jede mit ihren Möglichkeiten - zu Hause fleißig und erstellen kleine Weihnachtsüberraschungen. Da gibt es herzige weiße Landelsäckchen, Polster mit Zirbenholzspänen, Johanniskrautölfläschchen und vieles mehr. Besonders freuen wir uns, dass wir wieder die Schürzen mit dem Logo der Soroptimistinnen anbieten können.

Die liebevoll erstellten Kleinigkeiten sind in der Boutique Christin, Siebenhügelstraße 28, zu besichtigen und käuflich zu erwerben.

Wir freuen uns über rege Beteiligung an dieser ganz anderen Charity Initiative!

Foto: Hannelore Homan
Foto: Hannelore Homan


mehr...
SC Charity 1_ok.jpgSC Charity 3_ok.jpg

27.11.2020

Orange the world

Unsere Vision: Keine Gewalt mehr an Mädchen und Frauen

Im Rahmen unseres ersten Online Meetings haben wir vereinbart, dass wir die Öffentlichkeitsarbeit der Initiative "Orange the world" vielfältig unterstützen - jede von uns mit ihren Möglichkeiten - und unser Klagenfurter Wahrzeichen ganz in Orange in den Blick rücken.

Was aber bei diesem Foto fast genial gelungen ist, dass nämlich unser Herkules auch im Angesicht orange leuchtet und im Schatten die Keule der Gewalt schwingt. Wie bezeichnend für die Gewalt an Frauen, die oft im Hintergrund dramatisch wirksam wird.         

Foto: Gertraud Dareb
Foto: Gertraud Dareb

Sehr fröhlich war dieses Clubtreffen, zuerst, weil viele von uns von der Technik ein bisserl gestresst waren. Da hat ein Glaserl Sekt oder auch der Kaffee geholfen, dann sind auch Katzerln ins Bild gewandert, ja und auch, wenn berichtet wurde, wer was von wem gehört hat und wie es unseren älteren Clubschwestern so geht. Dann war auch der Ernst spürbar bei den Informationen von bereits vollen Krankenstationen und von den Erfahrungsberichten von Erkrankungen im Familien- und Freundeskreis. Klar war aber für die Teilnehmenden, dass diese Form des lebendigen Austausches und des achtsamen Hinhörens auch eine Möglichkeit des Miteinanders bietet.

Text: Birgit Leitner

mehr...